When

2024-02-22 - 2024-04-20
13:00 - 17:00

Where

Foyer of the EKŌ Center
Brueggener Weg 6, Dusseldorf, North-Rhine Westphalia, 40547

Infos

Start of registration:
Registration:
Event form: In presence
Cost: Entrance fee EKŌ Center
Organizer: EKŌ Center
Executive:

 

Exhibition: Ise-katagami – vom Outfit zur Kunst: Filigrane Papierschablonen von ITŌ Tatsuo
Opening: Thu Feb 22, 2024, 7 pm. Introduction: Michael Kuhl M.A. (Participation only with confirmation; Information & registration: kuhl [AT] eko-haus.de)

 

[Information in German:] Papierschablonen (katagami) haben in Japan eine lange Tradition und werden traditionell etwa als Färbeschablonen in der japanischen Textilgestaltung (katazome) verwendet. Auch unter dem Begriff Ise-katagami bekannt, liegt das Zentrum der Schablonenmanufaktur in Städten der Präfektur Mie auf der Halbinsel Ise, wo die Tradition des Schablonenschneidens (katahori) bis heute gepflegt wird. Das für diese Kunst verwendete Papier ist von hoher Qualität, in das die Handwerker mit Messern oder Locheisen kleinteilige oder großflächige und vielfältige Muster u.a. aus Flora und Fauna schneiden bzw. stanzen. Auch abstrakte, geometrische Formen finden sich hier, wie sie häufig auf Stoffen für Männerkimono zu finden sind. Die Ausstellung zeigt Papierschablonen des in Nagoya lebenden japanischen Künstlers ITŌ Tatsuo, der sich selbst, ganz bescheiden, nur als Hobbykünstler sehen möchte. Diese Schablonen wurden weniger dazu geschaffen, sie in der Stofffärbung zu verwenden, sondern verkörpern vielmehr eigenständige, teils kolorierte Kunstwerke, die ihre Wirkung nicht verfehlen. Die Auswahl an Themen ist beeindruckend und reicht von buddhistischen Skulpturen, Sūtras, Tempeln, Pagoden und Schreinen über Landschaften, die an Schwarzweißdarstellungen von Holzdrucken erinnern, bis hin zu Darstellungen aus dem japanischen Theater, die durch westliche Motive, z.B. aus der Opernwelt, ganz im Stile des klassischen Scherenschnitts ergänzt werden. Ein wichtiges Motiv, das ein sehr persönliches ist, ist der Drache, der in engem Zusammenhang zum Vornamen ‚„Tatsuo“ (Drachenleben) steht. Weisheit, Stärke, Wind und Wasser oder Kraft für das Gute sind seine besonderen Eigenschaften. ITŌ Tatsuo, Jahrgang 1943 und wohnhaft in Nagoya, hat sich erst im fortgeschrittenen Alter dieser traditionellen Kunst der Fertigung von Papierschablonen zugewandt. Er ist Mitglied einer gemeinnützigen Organisation, die die Tradierung der Fertigung von Ise-katagami fortleben lässt. In 2011 hat er seine Werke zum ersten Mal in einer Gruppenausstellung zum Thema „Traditionelle Feste Japans” gezeigt..
Bild: Der Schrein Kasuga Taisha mit Pflaumenblüten, 2014. Ise-katagami © ITŌ Tatsuo