Kulturelle Veranstaltungen

Film: "Persona non grata"

film Persona Non Grata s

Regie: Cellin GLUCK, 139 Min, 2015

Fr 18.09.2020|18:00 Uhr|EKŌ-Saal
Eintritt frei!
Japanisch mit deutschen Untertiteln.
In Kooperation mit AV-Visionen Filmverleih
Anmeldung erbeten (ab 21.07. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)! 

Bitte beachten Sie auch die Aktuellen Informationen zu Besichtigungsmöglichkeiten und Veranstaltungen.

1939 wird der japanische Diplomat Chiune SUGIHARA Vizekonsul von Japan im litauischen Kaunas. Voller Sorge beobachtet er die deutschen und sowjetischen Truppenbewegungen und meldet diese nach Tōkyō; zugleich arbeitet er mit dem polnischen Geheimdienst zusammen. 1940 verschärft sich mit der sowjetischen Besetzung Litauens die Lage jüdischer Flüchtlinge aus Polen. Als sich Hunderte verzweifelt vor dem japanischen Konsulat einfinden, um ein Ausreisevisum zu erhalten, beginnt SUGIHARA - nach Rücksprache mit seiner Frau Yukiko - schließlich damit, in Eigeninitiative Transitvisa für Japan auszustellen, obwohl die meisten Antragsteller die offiziellen Vergabekriterien nicht erfüllen. Mit seinen handgeschriebenen Visa ermöglicht er Tausenden die rechtzeitige Ausreise und damit ihr Überleben ...

Biographisches Drama über den oft als „japanischer Schindler" bezeichneten Chiune SUGIHARA (1900-1986), dem die israelische Gedenkstätte Yad Vashem 1984 den Ehrentitel „Gerechter unter den Völkern" verlieh. Der Film war der japanische Beitrag zum Oscar 2016.

Kulturelle Veranstaltungen/Ausstellungen/Konzerte/Filme

Weitere Veranstaltungen