Wissenschaftliche Veranstaltungen

Vortrag: Traditionelle japanische Medizin – Kampō

Vortrag: Traditionelle japanische Medizin – Kampō

DI 3.7.
Beginn: 18.30 Uhr

EKO-Saal
Eintritt frei!

Dr. Kenny Kuchta (Klinik für Gastroenterologie und gastrointesti-nale Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen)
Der Begriff Kampō 漢方 bezeichnet die akademische Medizintradi-tion Japans, die im 6. bis 10. Jh. durch Import medizinischer Liter-atur und ausgebildeter Experten aus China und Korea begründet wurde, sich seit dieser Zeit jedoch unabhängig entwickelt hat. Heute übernimmt die japanische Krankenkasse die Kosten für 148 Kampō-Rezepturen. Viele dieser pflanzlichen Arzneimittel stellen auch für europäische Patienten interessante Therapieoptionen dar. So ist z.B. in Japan die Rezeptur Yokukansan 抑肝散 zur Therapie von ADHS zugelassen. Insbesondere in der Versorgung hochbetagter Patienten kommen die sogenannten „Unterstüt-zungsmittel“ (hozai 補剤) Jūzentaihoto 十全大補湯 und Hochūek-kito 補中益気湯 zum Einsatz. Leider ist Kampō in Europa noch weitgehend unbekannt.

Wissenschaftliche Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen