Kulturelle Veranstaltungen

Japanische Briefmarken erzählen (I): Traditionen zum Jahreswechsel

ausstellung briefmarken

Foto: Der Neujahrsgruß für das Jahr 1969 stammt von der südjapanischen Inselkette der Ryūkyū-Inseln und zeigt das für 1969 gültige Tierkreiszeichen „Hahn“ als Motiv der Neujahrsbriefmarke sowie als Stoffdruckbild in für die Region typischer traditioneller bingata-Färbetechnik. Der Ersttagsbrief trägt das Datum 10.12.1968 und wurde im Bezirk Higashi (-machi) der Präfekturhauptstadt Naha gestempelt.

Do 31.12.2016 und Di 10.1.–So 26.2.2017        
Foyer
Eintritt frei!

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit Renate Fontius/Essen, der 2014 vom Japanischen Club Düsseldorf eine private Sammlung japanischer Briefe und Briefmarken aus dem Besitz eines deutschen Ehepaares übergeben wurde. Bevor die Sammlung einem geeigneten Institut übergeben wird, wird sie in verschiedenen Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Weitere Leihgaben stammen aus dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf sowie aus dem Privatbesitz von Ruth Jäschke.

Neujahr gilt als das wichtigste Fest in Japan. Das mit dem Jahreswechsel verbundene Brauchtum zeigt sich daher sehr vielseitig. In der letzten Nacht des Jahres etwa besuchen viele Japaner einen Schrein oder einen Tempel. Es gibt weiterhin den Brauch des ersten Tempel- oder Schreinbesuchs im neuen Jahr. Man versendet Neujahrsgrüße, tauscht Geschenke aus und begleicht alte Schulden. Das Heim wird besonders gründlich gereinigt, der Hauseingang mit Arrangements aus Bambus und Kiefern dekoriert, die als Symbol für ein langes Leben und Standhaftigkeit stehen. Besondere Festspeisen werden aufgetischt, und man macht Besuche bei Freunden und Verwandten. – Ausgehend von einer privaten Sammlung an Briefmarken, Ersttagsbriefen und Neujahrskarten, die künstlerisch gestaltete Motive zeigen, und ergänzt durch weitere Leihgaben, erlaubt die Ausstellung einen Blick auf das für Japan typische Neujahrsbrauchtum, wie es sich bis in die Gegenwart darstellt.

Kulturelle Veranstaltungen/Ausstellungen/Konzerte/Filme

Weitere Veranstaltungen