Shin-buddhistische Feiern 法要・勤行

Abendandacht am Hausaltar お内仏での読経

Jeden Do außer in der geschlossenen Zeit
Beginn: 18 Uhr, Priesterwohnung

Die Abendandacht findet vor dem Hausaltar in der Priesterwohnung statt. Nach einer Rezitation des Amida-Sutras ist noch Zeit, bei einer Tasse Tee miteinander zu sprechen. Diese Zusammenkunft soll einen Einblick in den privaten täglichen Dienst eines Shin–buddhistischen Priesters oder Laienanhängers geben. Wie bei allen buddhistischen Veranstaltungen sind auch Nicht–(Shin–)Buddhisten herzlich willkommen. 

Gantan-e 元旦会

So 1.1.2017, Beginn:10 Uhr
Neujahrs–Rezitation.

Morgenandacht 月例勤行

Morgenandacht 月例勤行

So 15.1., 12.2., 12.3., 9.4., 14.5., 11.6.
Beginn: 10 Uhr, EKŌ–Tempel
Öffentliche Morgenandacht mit einer Rezitation des Shōshinge von Shinran. 

Die Andacht am 12.3. findet als Gedenkfeier zum Jahrestag des Tōhoku–Erdbebens statt.

Pāramitā–Fest 春季彼岸会

Sa 18.3., Beginn: 14 Uhr (Dauer etwa 1 Stunde)
Gedenken an die pāramitā, „Vollendung”, zum Frühlingsanfang.

Im Anschluss: Einführungsvortrag von Rev. Marc Nottelmann–Feil
Shin–buddhistische Einführungen“.

Vesakh-Feier 花まつり

Sa 8.4.., Beginn: 14 Uhr (Dauer etwa 1 Stunde mit Anschlussprogramm), EKŌ–TempelGeburtstagsfeier für Buddha Śākyamuni.
Gemeinsame Veranstaltung mit anderen buddhistischen Gruppen.
Das Programm wird noch bekannt gegeben.

Gōtan–e 宗祖降誕会

Sa 20.5., Beginn: 10 Uhr
Geburtstagsfeier für Shinran

Shin-buddhistische Einführungen 真宗講座

foto rokkakudo

Foto: Rokkakudō in Kyōto (© Hermann-Josef Röllicke)

"Sangan tennyū 三願転入 – drei Gelübde, drei Sūtren, drei Phasen der spirituellen Entwicklung"

Rev. Marc Nottelmann–Feil
Sa 18.3., 15 Uhr (nach der Pāramitā-Zeremonie)
Seminarraum

Herzstück der Shin-buddhistischen Lehre ist die Deutung des Gelübdes, das der Buddha Amida nach dem Zeugnis des Großen Sūtras ablegte. Alle Gedankenzusammenhänge, die Shinran Shōnin in seinem Hauptwerk Kyōgyōshinshō entwickelt, laufen auf dieses Gelübde Amidas hinaus, oder vielmehr: Sie haben hier ihren Ursprung. Das Gelübde ist aber nicht einheitlich. Shinran erkannte, dass seine verschiedenen Punkte eine unterschiedliche Tiefe besitzen,
die sich in den drei Reines-Land-Sūtren wiederspiegelt; er fand darin aber auch seine eigene spirituelle Entwicklung vorgezeichnet. Sollte dies nicht ein Modell für die spirituelle Entwicklung jedes Menschen sein, der das Reine Land sucht?

Seminar der EKŌ-Gemeinschaft der Europäischen Shin-Buddhisten (Hōonkō-Seminar)

hoonko 1

“Budda and Man”

Prof. emer. Toshikazu Arai (Sōai University, Ōsaka)
Fr–So 25.–27.11., Beginn: Fr 25.11., 14 Uhr
Seminarraum, in englischer Sprache

We will study how Buddhas and sentient beings (humans) interact with each other and explore what “birth in the Pure Land” really means. Some of the topics we tentatively plan to discuss are:

1. Śākyamuni Buddha and Amida Buddha
2. Buddhas, Bodhisattvas, Transformed Buddhas, “Good Teachers”
3. Linear Time and Circular Time
4. Bodhicitta and Shinjin
5. The Nembutsu as the Ultimate Form of the Buddhist Practice
6. Birth in the Pure LandEntrance free.

Eintritt für die Vorträge ist frei.
Wer auch an den gemeinsamen Essen teilnehmen möchte, wird gebeten, eine Tagespauschale zu entrihten:
(Abend 4.12.: 15 € + Mittag 5.12.: 8 €)

Lektüre des Tannisho

shiran

Fr 27.1., 24.2., 24.3., 23.6.
15 bis 17 Uhr
Seminarraum
In japanischer Sprache

Prof. Takao Aoyama, Rev. Tomoaki Eda

Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich
Nur Teilnahme an der Schreibmediation (Shakyō) von 14.30 bis 15 Uhr ist auch möglich.
Nicht japanische Muttersprachler sind auch willkommen!

Zazen 座禅 – Wochenende (Rinzai–Zen–Schule)

Zazen–Wochenende (Rinzai–Zen–Schule)

Fr–So, 2.-4.Juni 2017
Leitung: Sōtai Hiromi
Gebühr: 80,00 €

Vorbesprechung: Fr 18 Uhr
Fr 18–20 Uhr, Sa 9–20 Uhr, So 9–18 Uhr

Der Zen–Buddhismus hat im Gang seiner Geschichte eine beträchtliche Wirkung auf das japanische Denken und die japanische Geisteshaltung ausgeübt. Dieser Kurs unter der Leitung japanischer Rinzai–Mönche, den wir schon seit vielen Jahren nach japanischer Praxis durchführen, hat inzwischen nicht mehr nur Anfänger, sondern auch schon weiter Fortgeschrittene hervorgebracht. Nach wie vor sind jederzeit Anfänger ohne Vorkenntnisse willkommen.

Zazen
Zazen–Wochenende (Rinzai–Zen–Schule) 2014

Buddhistische Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen